Sitzungsablauf

 

 

Sofern Sie Interesse haben die Kinesiologie und mich kennen zu lernen, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit mir. Ich bemühe mich, die Termine nach Ihren Wünschen zu gestalten.

 

Das erste Gespräch, in dem ich Ihnen die Kinesiologie und den Muskeltest erkläre (ca. 1/4 Stunde) ist für Sie kostenlos.

 

Sollten Sie sich im Anschluss daran entscheiden, ein Anliegen/Thema zu bearbeiten, beginnt ab dann meine in Rechnung zu stellende Zeit. Erfahrungsgemäß dauern Sitzungen zwischen 1 bis 1,5 Stunden. Sitzungen mit Kindern sind meist kürzer und dauern durchschnittlich zwischen 30 bis 45 Minuten. Da sich die Sitzung nach dem Umfang Ihres Anliegens richtet, ist es im Voraus schwierig eine konkrete Angabe hierüber zu treffen.

 

Sofern Sie den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, diesen spätestens 24 Stunden vorher abzusagen. Andernfalls behalte ich mir vor, eine Arbeitsstunde in Rechnung zu stellen.

 

 

 
 

Tierische Klienten

 

 

Wie wir Menschen haben auch Tiere gewisse Themen, die bearbeitet werden können. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Tiere, insbesondere Tiere aus dem Tierschutz, ihre eigenen Probleme bereits mitbringen, weil das Leben, das sie vorher geführt haben, es oft nicht so günstig mit ihnen gemeint hat.

 

Es zeigt sich allerding auch oft in Sitzungen, dass viele Tiere Themen ihrer Besitzer übernehmen und sich dies dann z. B. durch Verhaltensauffälligkeiten des Tieres etc. äußert.

 

Wenn Sie ein Thema Ihres tierischen Freundes bearbeiten lassen möchten, ist es nicht notwendig das Tier selbst mitzubringen. In solchen Fällen dient der Tierhalter/Besitzer für die Sitzung als Surrogat. Nach Abklärung verschiedener notwendiger Vortests wird die Sitzung für das Tier an der Surrogatperson durchgeführt. 

Rechtlicher Hinweis

 

Die Begleitende Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

 

Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Stress beitragen kann, ist sie in ihrer Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt.